TRAUERFALLVORSORGE
TRAUERBEGLEITUNG
BESTATTUNG

BESTATTUNGSARTEN

Erdbestattung - im Schoß der Erde

Die Erdbestattung ist in unserem Kulturkreis die traditionellste Art der Bestattung und war jahrhundertelang auch die gängigste Form. Der Mensch - als ein Teil der Natur - wird auf diese Weise wieder der Natur anvertraut. Bei der Erdbestattung wird der Verstorbene in einem Vollholzsarg in der Erde eines Friedhofs beigesetzt. Gerne zeigen wir Ihnen in unserer Ausstellung einige Särge, von schlicht bis elegant. Auf den Aachener Friedhöfen können Sie wählen zwischen einem Erdreihengrab, Rasenreihengrab, Wahlgrab, oder einer Beisetzung in der Gruft Campo Santo auf dem Aachener Westfriedhof.

Die Friedhofsgebühren der Stadt Aachen zur Erdbestattung finden Sie hier.

 

Feuerbestattung - die Auflösung der Körperlichkeit

Die Feuerbestattung ist eine sehr bewusste Auseinandersetzung mit dem Ende der Körperlichkeit. Sie ist zudem eine der ältesten und weltweit praktizierten Bestattungsarten. In Deutschland ist es Vorschrift, den Verstorbenen in einem Holzsarg in einem Krematorium zu verbrennen. Nach der Feuerbestattung kann die Asche dann in einer Urne auf unterschiedlichste Arten beigesetzt werden - auf dem Friedhof in einem Reihen-, Rasenreihen- oder Wahlgrab, in einer Urnenkammer wie z.B. in der Grabeskirche Aachen oder dem Friedhof Hüls, im Wurzelbereich eines Baumes oder im Meer. Auch ist es möglich die Asche verstreuen zu lassen. Uns ist es wichtig, die Persönlichkeit auch nach dem Tod zu würdigen. Deshalb halten wir ein reiches Angebot an Schmuckurnen für Sie bereit. Ob Bio-, Holz-, Stahl- oder Aibrushurne - bei uns ist jede Urne eine einzigartige Ummantelung der Totenasche für die Individualität des Verstorbenen.

Die Friedhofsgebühren der Stadt Aachen zu den Urnengräbern finden Sie hier.

 

Anonyme Bestattung - Stille Beisetzung

In den letzten Jahren hat sich die Bestattungskultur in Deutschland dahin gehend entwickelt, dass immer öfter eine anonyme Bestattung - auch stille Beisetzung genannt - gewünscht wird. Dieses hat häufig - aber nicht ausschließlich - wirtschaftliche Gründe, denn die anonyme Bestattung gehört zu der günstigsten Art der Beerdigung. Meist will derjenige, der sich für die Bestattungsart entscheidet vermeiden, weit entfernt wohnenden Angehörigen die Verpflichtung zur Grabpflege aufzuerlegen und ihnen so noch nach seinem Tod "zur Last zu fallen". Traditionell wurde unter einer anonymen Bestattung tatsächlich eine namenlose Bestattung verstanden: ohne Trauerfeier, begleitete Beisetzung oder Grabpflege. Es gibt allerdings auf einigen Friedhöfen auch "halbanonyme" Bestattungen, bei denen Angehörige anwesend sein dürfen.

Die Friedhofsgebühren der Stadt Aachen zu den anonymen Gräbern finden Sie hier.

 

Seebestattung

Eine Seebestattung ist eine wundervolle Möglichkeit, einem geliebten Menschen das letzte Geleit zu geben, der sich im Leben wie im Tod dem Meer verbunden fühlt. Auf eine Feuerbestattung, bei der die Asche des Verstorbenen in eine selbstauflösende Urne gefüllt wird, erfolgt die Übergabe an das Meer durch eine erfahrene Reederei. Wenn die Angehörigen sich entscheiden, an der Seebestattung jenseits der Dreimeilenzone teilzunehmen, erhalten Sie zum Gedenken einen Seekartenausschnitt mit der genauen Bestattungsposition und einem Logbuchauszug. Sie interessieren sich für den Seefrieden? Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen um die Seebestattung sowie zu den Kosten einer begleiteten versus einer anonymen Beisetzung.

 

Baumbestattung: FriedWald oder Ruhehain Hürtgenwald

Seit der Jahrhundertwende entscheiden sich immer mehr Menschen für eine unmittelbare Rückkehr zur Natur, indem sie sich für eine Baum- oder Waldbestattung in einem naturbelassenen Wald entscheiden. Nach der Feuerbestattung wird eine spezielle Natururne in einer Waldbeisetzung, z.B. zwischen den Wurzeln ihres Lieblingsbaumes bestattet. An einigen Bäumen können Namensschilder angebracht werden. Eine klassische Grabpflege gibt es bei der Waldbestattung nicht. Auch auf Kerzen und Grabsteine wird unter den Bäumen verzichtet. Wenn auch Sie sich einen Platz in einem Friedwald oder im Ruhehain Hürtgenwald wünschen, sprechen Sie uns an.

Weitere Informationen zum Ruhehain Hürtgenwald finden Sie hier.

oder alternativ zum FriedWald hier.

 

TRAUERFALLVORSORGE
TRAUERBEGLEITUNG
BESTATTUNG
24-STUNDEN
RUFBEREITSCHAFT


E-Mail:
info@bestattungen-beckmann.de
HAUPTBETRIEB



Vaalser Straße 270
52074 Aachen

Telefon +49 241 463 700 22
Telefax +49 241 463 753 91


Bushaltestelle „Venskyhäuschen“ vor der Türe

Zur Standortseite
FILIALE
BURTSCHEID


Krugenofen 24
52066 Aachen

Telefon +49 241 693 32
Telefax +49 241 601 421

Zur Standortseite